Hypnose für Kinder und Jugendliche

Kinder sind sehr empfänglich für Hypnose. Kinder leben gegenwärtiger als Erwachsene, näher an ihren Gefühlen und inneren Wahrheiten. Somit sind sie leicht erreichbar für Bilder, Phantasien, Geschichten, Rollenspiele und bereit, intensiv in imaginierte Realitäten einzutauchen.

Kinderhypnose lässt sich bei zahlreichen Problemen erfolgreich einsetzen. Die vielfältigen Indikationen reichen von Ängsten und nächtlichem Einnässen zu Stottern, Kontaktschwierigkeiten, Lern- und Konzentrationsstörungen.

Wie bei Erwachsenen steht Hypnosetherapie bei Kindern nie isoliert für sich allein, sondern ist immer eingebettet in den Zusammenhang einer umfassenderen Behandlung.

Erziehung,  jeden Tag neue Herausforderung

Als Mutter eines  Sohnes weiß ich, wie ratlos Eltern manchmal angesichts von kindlichen Problemen sein können. Wie oft erleben wir, dass Erziehung an ihre Grenzen stößt und wir nicht mehr weiter wissen. Wir erziehen unsere Kinder nach bestem Wissen und Gewissen. Aus Unwissen machen wir Fehler, aber das macht uns zu Menschen. Unsere Kreativität ist extrem gefordert und manchmal eben auch überfordert.

Hier kann es hilfreich sein, professionellen Rat und therapeutische Begleitung zu suchen.

Schwierigkeiten im Kindesalter

Kindliche Notlagen stehen selten für sich allein. Meist sind sie Symptome für ein komplexes Netz von Problemen. Es gilt also zunächst, die Lebenslage und das Lebensgefühl des Kindes genau zu erforschen und zu klären.

Dies muss für jedes Kind individuell geschehen, doch gibt es durchaus Problemsituationen, die viele Kinder gemeinsam haben. So findet sich Konzentrationsschwäche oft bei Kindern, die zu hohem Druck und Stress ausgesetzt sind. Sie haben deshalb keine Freude an der Schule und am Lernen. Leider reagieren wir Eltern dann oft auch wieder mit Druck. Wir können das auf scheinbar sanfte Weise tun, etwa: „Wenn du in deiner Geschichtsprüfung eine gute Note bekommst, kriegst du dies und jenes als Belohnung“. Doch auch solche scheinbar positive Ermutigung kann das Kind als belastenden Druck und Stress erleben.

Inwieweit Beratungen beim Schulpsychologen, Aufmerksamkeitsübungen und andere Maßnahmen einem konzentrationsgestörten Kind helfen, ist unterschiedlich. Wenn das tiefere Problemnetz und die zugrunde liegenden Blockaden nicht beachtet werden, lässt sich keine langfristige Verbesserung erreichen.

Noch weithin unbekannt ist, dass Hypnosetherapie bei Konzentrationsstörungen sehr effektiv und nachhaltig unterstützen kann. Wenn das zugrunde liegende Problemnetz geklärt ist, können in einer einfühlsamen Hypnose-Sitzungen das Unterbewusstsein, Unbewusstes und die tieferen seelischen Schichten des Kindes direkt in heilsamer Weise angesprochen und verändert werden.

Was für das Problem „Konzentrationsschwäche“ gilt, lässt sich auf weitere Indikationen verallgemeinern: Bei vielen kindlichen Schwierigkeiten kann Hypnosetherapie enorm unterstützend und heilsam wirken.

Warum ist die Hypnosetherapie eine der besten Behandlungen für Ihr Kind?

  • Der Ursprung des Problems wird im Unterbewusstsein und Unbewusstem gefunden und aufgelöst.
  • Nur wenige Sitzungen sind notwendig.
  • Es entsteht keine zusätzliche Belastung.
  • Es gibt keine ungünstigen Nebenwirkungen.
  • Der Erfolg ist nicht nur recht schnell, sondern auch dauerhaft
  • Kinder sind leicht erreichbar für Phantasien, Geschichten, Bilder und Rollenspiele.
  • Über die verinnerlichten Bilder entstehen positive Gefühle. Mit Hilfe von Suggestionen können neue Perspektiven geöffnet werden.

Wo hilft Hypnose den Kindern?

  • Angst
  • Schulproblemen
  • Motivation
  • Bettnässen
  • Hyperaktivität
  • Stottern
  • Mobbing, soziale Schwierigkeiten
  • Und bei vielem mehr

Ich arbeite mit Kindern ab 7 Jahren. Eine erfolgreiche Behandlung setzt voraus, dass das Kind eine Veränderung möchte.

Unterstützen Sie Ihren Kind bei der Entwicklung vom Selbstvertrauen und Innere Stärke! Geben Sie ihm ein gutes Fundament, damit es das Leben in all seinen Facetten sinnvoll und erfolgreich leben kann!

Kontaktieren Sie mich für eine Beratung ( email link )